Gemeinsam für Lügde

Jetzt mitmachen & Mitglied werden

Liuhidi – der Mittelaltermarkt

Das Mittelalter kehrt nach Lügde zurück: Auch 2015  taucht Lügde wieder in eine Ära seiner langen Stadtgeschichte ein – ins Mittelalter. Am 13. und 14. Juni 2015 wird erneut der mittelalterliche Liuhidimarkt stattfinden.

Spektakulum Liuhidi © Lügde Marketing e.V.

„Liuhidi“ – das ist der alte Name Lügdes, wie er schon im 8. Jahrhundert in den fränkischen Reichsannalen erschien. Er wurde zum Synonym für einen Mittelaltermarkt mit ganz eigenem Charakter. Mittelalterakteure, wie Handwerker, Händler, Söldner, Ritter, Knechte, Gaukler und Musikanten schaffen zwischen der historischen Stadtmauer mit dem Stadtturm und dem Fluss Emmer eine einzigartige Atmosphäre. Im Ambiente des weitläufigen Emmerauenparks begeben sich die Besucher auf eine Zeitreise ins Mittelalter und erleben ein Wochenende lang die Faszination dieser Epoche.

Seit 2001 begeistert der Liuhidimarkt die Besucher aus nah und fern. Seitdem findet der Markt alle zwei Jahre statt.

Vogelshow beim Liuhidimarkt © Lügde Marketing e.V.

Für viele Besucher und auch viele Vertreter aus dem "Mittelaltervolk" ist es der schönst Mittelaltermarkt weit und breit. Dies bestätigte auch eine Besucherbefragung, die durch die Lippe Tourismus und Marketing AG durchgeführt wurde. Der Liuhidi-Markt erhielt dabei Top-Bewertungen. Insbesondere das Ambiente und die Programmgestaltung wurden von den Besuchern besonders gelobt. Auch die Mittelalterakteure kommen immer wieder gerne nach Lügde. Sie schätzen besonders die schöne Lage sowie auch die liebevolle Zusammenstellung der Stände und Lager. 

Zweifelsohne bietet der Liuhidimarkt heute im Vergleich mit den zahlreichen Veranstaltungen dieser Art ein Niveau der Spitzenklasse. Auch 2015 wird wieder erlebbares Mittelalter geboten und altes Handwerk vorgeführt. Dabei werden die Besucher jeden Alters in jene faszinierende Epoche mit einbezogen. Besonders die Kinder kommen beim Liuhidi-Markt auch ihre Kosten: Bei zahlreichen Aktionen wie einem Kinderritterturnier, Knappentraining, Filzen, Bogenschießen, Armbrustschießen, Wolle waschen, Specksteinschnitzen, Korbflechten und Töpfern sind die kleinen Besucher zum Mitmachen eingeladen.

Zeitreise ins Mittelalter © Lügde Marketing e.V.

Besonderen Wert wird auf hervorragende Gastronomie gelegt. Met, Bier, Wein, Backwaren, gebratenes Fleisch, Fladen und orientalische Knabbereien bieten Erlebnisse für den Gaumen. Und auch für die Unterhaltung wird einiges im Stil jener Zeit geboten: Mittelalterliche LIVE-Musik, Dudelsack und vieles mehr. Auch spontane Aktionen, wie Bruchenball (Kohlkopf-Rugby), Tanz der Marktleute, Sklavenmarkt, ein Gericht mit Verurteilung, oder der Pestumzug sind schon bei den früheren Veranstaltungen beliebte Programmpunkte beim Publikum gewesen.

 

 

  • Die Tore des Marktes sind geöffnet am Samstag, den 13. Juni, von 12.00 Uhr bis 23.00 Uhr und am Sonntag, den 14. Juni, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
  • Der „Wegezoll“ ist mit 5 Euro ein echtes Schnäppchen für das gebotene Programm. Kinder unter Schwertmaß haben freien Eintritt.
  • Die Lügder Geschäfte laden auch am Sonntag zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr zu einem Bummel ein.

Ihr Ansprechpartner bei Lügde Marketing e.V. : Niklas Zimmermann

Ansprechpartner für Aussteller und Künstler: Torsten Schindler

Der Liuhidimarkt bei Facebook